Hallo zusammen,

wenn man sich überlegt zu einem anderen Anbieter zu wechseln sucht man gerne nach Erfahrungsberichte um sich eine Meinung zu bilden, ob es evtl. Ärger gibt. Heute habe ich den Schritt von Telekom DSL auf o2 DSL gewagt und möchte euch von dem Erlebnis berichten.

 

Zuerst einmal zu meiner Geografie, wir wohnen in Baden-Württemberg.

Was hat mich zum Wechsel bewegt. Bisher hatten wir Telekom DSL 50Mbit. Mitte vorletztes Jahr habe ich eine Postkarte von der Telekom erhalten, dass ich demnächst mit 100MBit versorgt werden kann. Ich habe mir das kurz überlegt und mich dafür entschieden und bestellt. Nach kurzem kam eine Auftragsbestätigung mit dem Schaltungstermin Oktober. Im Oktober passierte nichts. Auch auf mehrfachem Anruf konnte mir niemand weiterhelfen. Dann kam plötzlich ein neuer Brief mit einer Verschiebung auf Dezember. Im Dezember zeigte meine FritzBox immer noch an, dass die Leitungskapazität bei max 60MBit liegt. Auch weitere Anrufe brachten keine neuen Infos. So verging die Jahreswende und Corona kam ohne dass ich eine neue Info erhielt. Im März oder April kam dann ein Brief dass die Änderung leider nicht möglich sei und der Auftrag storniert wurde. Zwei Monate später schaute ich zufällig in der FritzBox wieder mal nach den DSL Informationen und war erstaunt, dass auf einmal die Leitungskapazität bei 110MBit nun ist. Dann wollte ich aber nicht mehr. Da ich den Mobilfunktarif auf freank wechseln wollte und dadurch die Mobilfunk-Flat beim DSL wegfiel suchte ich nach einer Alternative und wurde bei o2 fündig. Und das sogar noch günstiger, so dass ich mich entschieden habe dort auf O² Home L (100Mbit) zu buchen, da dort eine Mobilfunk-Flat dabei ist (leider seit 1.11.2020 nicht mehr). Über die Homepage ging das fix und die Bestätigung mit der Schaltung auf heute 16.2.2021 zwischen 12-16 Uhr kam per Mail und Brief.

So, nun war es heute morgen so weit. Als ich um 6 Uhr die FritzBox anschaute meldete sie, dass sie schon mindestens seit 1 Stunde keinen Internetzugang hat.

In der Ereignisanzeige wurde folgendes protokolliert.

  • Trennung DSL um 00:02 Uhr (50MBit)
  • Verbindung DSL um 00:05 Uhr mit 100MBit

Ok, geschaltet ist DSL schon mal, probiere ich mal die neue Zugangsdaten, obwohl die Schaltung erst heute mittag ist. Ich habe den Assistent der FB bemüht und siehe da: Internetverbindung wird aufgebaut und die Telefonnummern (6 Stück) eingerichtet und aktiviert. Telefonieren nach extern geht schon, nur die Telefonie von extern noch nicht. Eine Bandstimme sagt, dass die Nummer nicht bekannt ist und ich zur Auskunft weitergeleitet werden kann.

Um 9 Uhr nochmal probiert und siehe da, jetzt funktioniert auch die Telefonie von extern.

Fazit: schon 3 Stunden vor Schalttermin war der Anschluss vollständig geschaltet. Was wünscht man sich mehr.

Auch mit der Geschwindigkeit kann ich zufrieden sein.

o2 Speedtest 16 02 2021

Im Vergleich zu früher fühlt sich der Seitenaufbau schneller an, der Down- und Upload ist es definitiv.